Die zweite Person Ich. Von Yoko Tawada


(Magritte, http://www.dailyartfixx.co via this isn’t happiness)

Die zweite Person Ich

 

Als ich dich noch siezte,

sagte ich ich und meinte damit

mich.

Seit gestern duze ich dich,

weiß aber noch nicht,

wie ich mich umbenennen soll.

 

Yoko Tawada liest am 8.12.10 in der Werkstatt der Kulturen Berlin, begleitet von der Pianistin Aki Takase

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: